Seminar Praxis-Seminar Kehldeckungen


Datum :
16.01.2019 bis 18.01.2019
Dauer :
3 Tage
Seminarplätze :
20
Teilnehmer :
Berufsangehörige des Dachdeckerhandwerks, angehende Meisterprüflinge
Leitung :
Dachdeckermeister Frank Wierschem
Dozent am BBZ Mayen
Seminarkosten :
490,00 Euro
430,00 Euro für BBW-Mitglieder

Die Seminargebühr beinhaltet ein Mittagessen pro Seminartag, Pausengetränke und umfangreiche Arbeitsunterlagne.
Seminarort :
Bundesbildungszentrum des Deutschen
Dachdeckerhandwerks e. V.
Kelberger Str. 43-59, 56727 Mayen
Unterbringung :
Hotels in Mayen
Vermittlung über das Verkehrsamt Mayen
Tel.: 02651 903004
www.mayen.de
Programm :
Das handwerkliche Können eines Dachdeckers zeigt sich insbesondere bei der Deckung von Kehlen. Diese können besonders formschön mit den Werkstoffen Schiefer und BIberschwanzziegeln eingedeckt werden. Für dieses Schwerpunkt-Seminar Kehlen können Sie den Werkstoff selbst bestimmen und nebn ihrem Wissen auch ihre praktischen Fertigkeiten ausbauen und vertiefen.

- Kehlen im Biberdach

Gleichhüftig / ungleichhüftig eingebundene Biberschwanzkehlen in verschiedenen Kehlbreiten und Kehlteilungen bei Doppel- oder Kronendeckung der Dachfläche.

- Kehlen bei Schieferdeckungen (in Altdeutscher Deckung, Schuppen- oder Schablonendeckung)

Eingebundene linke oder rechte Hauptkehlen vom Wasserstein oder Einfäller gedeckt und regelmäßig / unregelmäßig mit Schwärmer oder zwanglosem Kehlübergang eingebunden.

Eindecken einer Gaube mit ein- oder ausgehender linker oder rechter Wangenkehle und Sattelkehle.

Ebenso ist die Kehldeckung eines Schornsteinkopfes möglich.

Die zugehörigen Dachflächen mit eingebundenen Orten an der geraden Ortkante oder wahlweise mit eingebundenen Orten am Grat ausgeführt.

- Programmänderung vorbehalten -