91 berufliche Karrieren gestartet


91 junge Leute freuen sich auf ihre Ausbildungszeit am Bundesbildungszentrum des Deutschen Dachdeckerhandwerks in Mayen.




91 berufliche Karrieren gestartet

In einer kurzweiligen Auftaktveranstaltung gab es den Startschuss für die neuen Meisterkurse am BBZ in Mayen. 82 Dachdeckergesellen, darunter eine Frau, haben das neun Monate dauernde Vorbereitungsstudium auf die Dachdeckermeisterprüfung begonnen und neun Teilnehmer bereiten sich die nächsten vier Monate auf die Klempnermeisterprüfung vor.

Schulleiter Dr. Johannes Karduck konnte neben der angehenden Meisterin und Meister zahlreiche Ehrengäste begrüßen. So überbrachten Mayens Oberbürgermeister Wolfgang Treis, BBW-Vorsitzender Ulrich Sparrer und der Vorsitzende der Meisterprüfungskommission Karl-Heinz Bischoff in kurzweiligen Beiträgen die besten Wünsche für einen guten Start und versäumten nicht, auf die in der Region vorhandenen Freizeitmöglichkeiten hinzuweisen.

Für den Schulträger des BBZ, den Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks, gab Vizepräsident Michael Zimmermann aus Ockenheim bei Mainz, mit guten Wünschen und auch einigen handfesten Tipps sozusagen die aktive Starthilfe in die beginnende Schul- und Ausbildungszeit.

Mit einem obligatorischen „Auf geht´s“ schaltete dann BBZ-Geschäftsführer Artur Wierschem symbolisch die „Startampel auf grün“. Enden wird der Dachdeckermeisterkurs am 18. Mai 2019.