51. Vorbereitungslehrgang auf die Gesellenprüfung gestartet



Eine Chance, ihre berufliche Zukunft in die Hand zu nehmen, nutzen 35 Teilnehmer, hierunter 3 Frauen, des 51. Vorbereitungslehrgangs auf die Dachdeckergesellenprüfung für Dachdeckerhelfer und Umschüler, der im Bundesbildungszentrum des Deutschen Dachdeckerhandwerks in Mayen am 06.01.2020 gestartet ist.


Im Rahmen des viermonatigen Kurses werden passgenau und intensiv in rund 850 Unterrichtsstunden Fachpraxis und Fachtheorie vermittelt.
Das Berufsbildungsgesetz bietet nämlich die Möglichkeit, eine Gesellenprüfung auch ohne die sonst übliche dreijährige Ausbildung abzulegen, wenn man mindestens das 1,5-fache der Ausbildungszeit an Berufspraxis in dem betreffenden Beruf nachweisen kann.
Hierfür ist aber eine gezielte Vorbereitung in Theorie und Praxis auf die Prüfung absolut sinnvoll.

Über 2000 Teilnehmer haben diesen Kurs für langjährige Helfer in seiner Historie seit 1970 bereits erfolgreich absolviert. Nicht wenige hiervon nutzten ihn als Sprungbrett für eine Weiterbildung und den anschließenden Schritt zum Dachdeckermeister.

Ein weiterer positiver Aspekt: Eine finanzielle Unterstützung erfolgt durch die Agentur für Arbeit, basierend auf dem Sozialgesetzbuch III.






WIR VERWENDEN COOKIES

Einige von ihnen sind essenziell, während andere Ihnen einen besseren Service bereitstellen.
Bitte wählen Sie die gewünschten Cookie-Einstellungen aus:

  • Essenziell

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.

  • Google Fonts
  • Google Maps
  • YouTube

Plugins von Drittanbietern speichern in der Regel Ihre IP-Adresse auf fremden Servern.
Ferner können Cookies Informationen über die Nutzung der Inhalte speichern, die eventuell auch zu Analysenzwecke verwendet werden können.
Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

  • Auswahl dauerhaft speichern

Datenschutz