Landratskandidat Christian Altmaier besucht Mayener Bundesbildungszentrum


Pressemitteilung des Zentralverbands des Deutschen Dachdeckerhandwerks e.V., Köln
Bildquelle: Marcel Schäfer


Mayen, 10. Mai. Am 7. Mai 2024 besuchte Christian Altmaier, Landratskandidat der Freien Wähler, das Mayener Bundesbildungszentrum des Deutschen Dachdeckerhandwerks (BBZ). Begleitet wurde Altmaier vom Parteivorsitzenden Arnold Waschgler. Beide waren gekommen, um das Bildungszentrum, und damit auch das Dachdeckerhandwerk besser kennenzulernen. Beeindruckt von den Werkstätten suchten sie den Austausch mit den Dozenten, aber auch mit den Schülern und Schülerinnen am BBZ.

Mehr Meister, weniger Master
Altmaier zeigte sich angetan: „Für mich ist eine Lehre genauso wichtig wie ein Studium. Die Haltung der Gesellschaft muss sich hier ändern. Mehr Meister, weniger Master. Ich bin sehr dankbar für den Gedankenaustausch.“ Und neben aller Theorie zeigte sich auch der Landratskandidat auch für praktische Erfahrungen offen: „Ich habe nicht nur viele Informationen einsammeln können, sondern durfte meine handwerklichen Fähigkeiten unter Beweis stellen.“ Das Schlagen eines Schieferherzen unter sachkundiger Anleitung von BBZ-Dozenten Martin Krick machte sichtlich Spaß und war auch erfolgreich: „Das Herz wurde keine Niere! Es sieht aus wie ein Herz. Und meines schlägt für das Handwerk, auch ein wichtiger Bestandteil im Landkreis Mayen-Koblenz“.

Für Gastgeber BBZ-Geschäftsführer Rolf Fuhrmann sind politische Kontakte unerlässlich: „Im persönlichen Gespräch können wir noch viel besser zeigen, was das Dachdeckerhandwerk alles kann und bewirkt. Sei es beim Ausbau der Photovoltaik, beim energetischen Sanieren, aber auch im Bereich des Denkmalschutzes als Bewahrer von Kulturgütern. Vielen ist nicht bewusst, dass sich im Dachdeckerhandwerk Tradition und Moderne treffen. Wir sind daher sehr froh, wenn Politik Interesse zeigt und den Austausch mit uns sucht. Denn so können wir wichtige Multiplikatoren für uns gewinnen und ihnen das Handwerk nahbar machen.“


Landratskandidat der Freien Wähler Christian Altmaier: Stolz auf das selbst geschlagene Schieferherz // Bild: Marcel Schäfer
Von links: Martin Krick, Arnold Waschgler, Christian Altmaier, Rolf Fuhrmann // Bild: Marcel Schäfer





WIR VERWENDEN COOKIES
Einige von ihnen sind essenziell, während andere Ihnen einen besseren Service bereitstellen.
Bitte wählen Sie die gewünschten Cookie-Einstellungen aus:
  • Essenziell
  • Google Fonts
  • Google Maps
  • YouTube
  • Alle Cookies akzeptieren
Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.
Plugins von Drittanbietern speichern in der Regel Ihre IP-Adresse auf fremden Servern. Ferner können Cookies Informationen über die Nutzung der Inhalte speichern, die eventuell auch zu Analysenzwecke verwendet werden können. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.
  • Auswahl dauerhaft speichern
    Datenschutz