Seminar TRGS Sachkundelehrgang


Datum :
08.02.2019 bis 09.02.2019
Dauer :
2 Tage
Seminarplätze :
21
Teilnehmer :
Berufsangehörige des Dachdeckerhandwerks, Dachdeckergesellen, Dachdeckermeister, Führungskräfte, Unternehmer
Die Veranstaltung bringt 150 Meisterhaft-Punkte
Leitung :
Seminarkosten :
600,00€
530,00€ für BBW Mitglieder

Das Seminar beinhaltet die Prüfungsgebühr der Gewerbeaufsicht sowie ein Mittagessen pro Seminartag, Pausengetränke und umfangreiche Arbeitsunterlagen.
Seminarort :
Bundesbildungszentrum des
Deutschen Dachdeckerhandwerks e.V.
Kelberger Str. 43-59, 56727 Mayen
Unterbringung :
Hotels in Mayen
Vermittlung über das Verkehrsamt
der Stadt Mayen, Tel.: 02651-903004
Programm :
1. Tag

Eigenschaften und Gesundheitsgefahren
Das Mineral Asbest
Gesundheitsgefahren
Verwendung von Asbestzement
Asbestzementprodukte und ihre Verwendung
Erkennen von Asbestzementprodukten
Abgrenzen zu schwachgebundenen Asbestprodukten

Referent: Dachdeckermeister Wilfried Oster, Dozent am BBZ Mayen

Vorschriften und Regelungen für den Umgang mit Asbest und Asbestzement
- Chemikaliengesetz
- Gefahrstoffverordnung
- Technische Regeln für Gefahrstoffe z.B. TRGS 519
- Unfallverhütungsvorschriften
- ZH-Richtlinien
- Abfallgesetz und sonstige Regelungen zur
Abfallverbringung und Deponierung

Referent: Dipl.-Chem.-Ing. Norbert Lohse,
Struktur- und Genehmigungsbehörde Nord, Regionalstelle Gewerbeaufsicht Koblenz

Personelle Anforderungen
- Sachkundiger Verantwortlicher und Vertreter
- Aufgaben des sachkundigen Aufsichtsführenden
- sachkundige Mitarbeiter

Referent: Dachdeckermeister Hans-Peter Eiserloh, Dozent am BBZ Mayen

Sicherheitstechnische Maßnahmen
Bauvorbereitende und organisatorische Maßnahmen
- Mitteilung
- Arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchungen
- Unterweisung, Betriebsanweisung, Arbeitsplan,
- Persönliche Schutzausrüstungen

Baustelleneinrichtung
- Arbeitsstättenverordnung unter hygienischen Gesichtspunkten
- Absturzsicherungen
- Anforderungen an Gerüste
- Maßnahmen zum Schutz Dritter

Referent: Dachdeckermeister Wilfried Oster, Dozent am BBZ Mayen

2. Tag

Arbeitsgeräte
- Bearbeitungsgeräte für Asbestzementprodukte
- Handwerkszeuge
- Hebezeuge
- Sauggeräte

Abbruch- und Sanierungsarbeiten
- Bindung von Fasern an der Oberfläche
- Zerstörungsfrei ausbauen
- Transport und Sammeln an der Baustelle

Referent: Hans-Peter Eiserloh, DDM und Dozent am BBZ Mayen

Instandhaltungsarbeiten
Besondere Maßnahmen bei Asbestzement in Räumen
Abschließende Arbeiten
- Prüfen der Unterkonstruktion und ggfs. Reinigen

Referent: Hans-Peter Eiserloh, DDM und Dozent am BBZ Mayen

Abfallentsorgung

Referent: Hans-Peter Eiserloh, DDM und Dozent am BBZ Mayen

Zusammenfassung / Abschlussdiskussion

Schriftliche Prüfung
anschließend evtl. mündliche Prüfung

- Programmänderungen vorbehalten -